Fachbereiche » Berufliche Bildung » Projekte

Projekte

ISαGA – Initiative zur Stärkung der Alphabetisierungs- und Grundbildungskompetenzen in Ausbildungsbetrieben

ISαGA – Initiative zur Stärkung der Alphabetisierungs- und Grundbildungskompetenzen in Ausbildungsbetrieben

Projekthintergrund

 

Eine Ausbildungsumfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertag e.V. von 2012 hat gezeigt, dass die Bereitschaft von Unternehmen, auch lernschwächere Jugendliche in eine Ausbildung zu übernehmen, insgesamt wächst. Insbesondere in Branchen mit geringer Ausbildungsplatznachfrage führen der demografische Wandel und Fachkräftemangel zu einer Relativierung der betrieblichen Erwartungen an die Leistungsfähigkeit und die individuellen Voraussetzungen der Ausbildungsplatzbewerber/innen.

 

So befinden sich aktuell 6,5% Jugendliche mit grundlegenden Lese-, Schreib- und Rechendefiziten in Ausbildung. Darüber hinaus weisen weitere 10% der Auszubildenden deutlichen Nachholbedarf in den schriftsprachlichen Kompetenzen, der Rechtschreibung,der Zeichensetzung sowie der schriftlichen Ausdrucksfähigkeit auf. Insbesondere in Berufen mit besonders hohem Anteil von Hauptschülern oder von Jugendlichen ohne Schulabschluss (z.B. Bau, Hotel- und Gaststättengewerbe, Hauswirtschaft, Körperpflege) sind Betroffene zu finden.

 

Die Wahrscheinlichkeit, dass Jugendliche,die nicht ausreichend alphabetisiert sind, in die Ausbildung einmünden, könnte in Zukunft sogar noch steigen.


Zielstellung

 

Hier setzt das Projekt ISαGA - Initiative zur Stärkung der Alphabetisierungs-und Grundbildungskompetenzen in Ausbildungsbetrieben an. Im Rahmen eines bedarfsgerechten und flexiblen Maßnahmenangebotes werden Unternehmensvertreter/-innen zur Thematik Lese-, Schreib- und Rechenschwierigkeiten bei Jugendlichen am Übergang von Schule und Beruf informiert und in die Lage versetzt, entsprechende Defizite bei Auszubildenden zu erkennen und angemessen zu handeln.

 

Zielgruppe

 

Das Projekt fokussiert insbesondere auf die Qualifizierung von betrieblichen Ausbildern/-innen, die in ihrer Arbeit mit betroffenen Auszubildenden begleitende pädagogische Unterstützung und konkrete Handlungsansätze benötigen.

 

Maßnahmekatalog (Auszug)

 

- Einführungs- und Vertiefungsseminare zur Problematik
- Fachliches Coaching der Ausbilder/-innen
- Coaching von Auszubildenden zum Abbau von Ängsten, Hemmnissen, Problemen
- Durchführung von Trainings on the Job mit Ausbilder/-innen
- Umsetzung von Förderkonzepten mit Auszubildenden:

  arbeitsplatzbezogene Lese- Schreib- und Rechenkurse


Alle Angebote stehen Ihnen kostenfrei zur Verfügung. Die Förderung erfolgt über den Europäischen Sozialfonds und das Land Sachsen-Anhalt.

 

Projektlaufzeit

 

 

 

 

 

01.10.2015 bis 30.09.2018

 

Wenn wir auch Ihr Personal darauf vorbereiten sollen, diese Herausforderung zu
bewältigen, sprechen Sie uns gerne an.

 

ISαGA – Initiative zur Stärkung der Alphabetisierungs- und Grundbildungskompetenzen in Ausbildungsbetrieben

 

» zurück zur Übersicht «

Kontakt

:

 

Tel:
E-Mail: Kontaktadresse

Internetseite & Downloads